Seit 2007 in enger Zusammenarbeit mit marketstrategy.de
 

Datenschutzerklärung

Diese Erklärung gilt für www.accirrus.de und www.accirrus.com, nicht für verlinkte oder andere Webseiten. Auf dieser Seite wird pflichtgemäß über die stattfindende Datenverarbeitung informiert. Die Erfüllung von Kennzeichnungspflichten erfolgt gemäß des durch die Europäische Datenschutzgrundverordnung EU-DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG, des Telemediengesetzes TMG, der E-Privacy-Verordnung, der Gewerbeordnung sowie der Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer gegebenen Rechtsrahmens. Die Erfüllung dieser Pflichten ergibt sich aus der Gesamtheit der beiden Einzelseiten "Impressum" und "Datenschutzerklärung" in gegenseitiger Ergänzung. Es sind stets beide Seiten hinzuzuziehen.

Begrifflichkeiten
Unter "Webseitenbetreiber" ist die im Impressum namentlich genannte juristische und/oder natürliche Person zu verstehen. Sie gestaltet das über die Webseiten kommunizierte Angebot und ist für diese Inhalte im Sinne der o. g. Rechtsnormen verantwortlich. Sie ist Datenschutzbeauftragte. Der "Webhoster" stellt dem Webseitenbetreiber die zur Veröffentlichung im Internet notwendige Umgebung bereit. Hierzu gehören Server und die Anbindungstechnologie an das Internet. Webhoster ist die 1 &  1 Internet SE, www.1und1.de. Der Webhoster ist beispielsweise gemäß Art. 82 DSGVO für die Einhaltung o. g. Rechtsnormen im Rahmen seiner Dienstleistungserbringung verantwortlich und Ansprechpartner für den Webseitenbesucher. Der Webhoster bietet dem Webseitenbetreiber Services an, beispielsweise statistische Daten zur Aufrufhäufigkeit einzelner Webseiten. Der Webhoster entscheidet über den Standort der Server und erteilt darüber Auskunft, ob Daten im Nicht-EU-Ausland gespeichert werden. Der Webseitenbetreiber verfügt nicht über Kenntnis technologischer Details zur Datenverarbeitung seitens des Webhosters. Die Angaben zum Datenschutz stellen die Erfüllung der Pflichten seitens des Webseitenbetreibers dar.

Umfang der Datenerhebung
Diesem Webauftritt liegt das Prinzip von Datenvermeidung und Datenerhebungssparsamkeit zugrunde: Der Webseitenbetreiber setzt grundsätzlich keine sog. Cookies ein. Auf wenige Abweichungen von diesem Prinzip, wie im unteren und interaktiven Teil der Kontaktseite aus technischen und logischen Gründen erfolgt, wird jeweils ausdrücklich hingewiesen. Es werden seitens des Webseitenbetreibers außer den vom Besucher der Webseite bewusst eingegebenen Daten keine weiteren Daten erfasst. Insbesondere werden keine Tracking- oder Analysedienste wie beispielsweise google analytics eingesetzt. Eine Datenerhebung erfolgt, sofern technisch erforderlich und/oder gesetzlich vorgeschrieben. Dies geschieht beispielsweise, um dem Steuerrecht Genüge zu tun. Dazu gehört das Speichern von E-Mails und Daten zu durchgeführten Werbeaktionen. Diese Webseite bietet keine Registrierungsmöglichkeiten, abgesehen von der Kontaktseite keine Möglichkeit zur Eingabe von Kommentaren, keine Möglichkeit zum Abonnieren von Newslettern und keine Social-Sharing-Funktionen an. Es werden außer den expliziten Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme keine Identifikatoren eingesetzt.

Umfang der Datenverarbeitung
Der Webseitenbetreiber verarbeitet von Webseitenbesuchern die im oberen Abschnitt als erhoben gekennzeichneten Daten. Dabei handelt es sich in erster Linie um die vom Webseitenbesucher bewusst eingegebenen Daten. Technologisch erforderliche Daten, beispielsweise Cookies eines Kontaktformulars oder solche im Rahmen einer Umfrage, werden nur zu diesem Zweck eingesetzt. Die technischen Details zur Speicherung und Lebensdauer von php-Session-Variablen sind dem Webhoster bekannt. Vom Besucher bewusst eingegebene Daten wie sich aus E-Mails oder Angaben im Kontaktformular ergebend, werden entsprechend der jeweils geltenden Rechtsgrundlage zu Archivierungspflichten, beispielsweise der Steuergesetzgebung, gespeichert. Es sei darauf hingewiesen, dass die Speicherung von Daten zur Direktwerbung vom Gesetzgeber zu den berechtigten Interessen des Webseitenbetreibers gezählt wird. Eine automatisierte Entscheidungsfindung, beispielsweise zur Ermittlung der Kreditwürdigkeit, findet nicht statt. Personenbezogene Daten werden vom Webseitenbetreiber zur Erfüllung von Verträgen, zur Wahrung berechtigter Interessen, nach Einwilligung der Betroffenen und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen gespeichert.

Auskunfts-, Korrektur und Löschungsrecht
Juristische und natürliche Personen haben ein Recht auf Auskunft zu den zu ihnen gespeicherten Daten. Dem Webseitenbetreiber ist hierbei wichtig, dass keine unbefugten Dritten Zugang erhalten. Insbesondere E-Mails werden als unsicher eingestuft. Der Webseitenbetreiber kommt der Auskunftspflicht daher in abgesicherter Weise nach und ersucht um postbriefliche (nichtelektronische) Form des Ersuchens um Auskunft. Der Webseitenbetreiber wird das Auskunftsersuchen in aller Regel auf Authentizität überprüfen. Dies kann durch Briefpost oder telefonisch erfolgen.

Natürliche oder juristische Personen haben ein Recht auf Korrektur falscher Daten. Der Webseitenbetreiber kommt dieser Pflicht in abgesicherter Weise nach und ersucht um postbriefliche (nichtelektronische) Form des Ersuchens um Korrektur. Der Webseitenbetreiber wird das Korrekturersuchen in aller Regel auf Authentizität überprüfen. Dies kann durch Briefpost oder telefonisch erfolgen.

Natürliche oder juristische Personen haben ein Recht auf Löschung von Daten, deren Löschung keinen Verstoß gegen heranzuziehende Rechtsnormen wie beispielsweise sich aus dem Steuerrecht ergebend, darstellt. Der Webseitenbetreiber kommt dieser Pflicht in abgesicherter Weise nach und ersucht um postbriefliche (nichtelektronische) Form des Ersuchens um Löschung. Der Webseitenbetreiber wird das Ersuchen um Löschung in aller Regel auf Authentizität überprüfen. Dies kann durch Briefpost oder telefonisch erfolgen.

Widerrufsrecht
Dieser Webauftritt bietet keine explizite Möglichkeit zu Vertragsabschlüssen. Sofern ein Besucher selbsttätig per E-Mail oder Kontaktformular einen Auftrag erteilt, kann er diesen jederzeit widerrufen.

Beschwerderecht
Dem Webseitenbesucher steht das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die Identifikation der zuständigen Aufsichtsbehörde obliegt dem Beschwerdeführer.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Der Gesetzgeber will hierdurch die Möglichkeit zum Wechsel des Anbieters z.B. von Film- oder Musikportalen, von Treue- oder Bonuskarten sicherstellen. Dieser Webauftritt ist hiervon nicht betroffen. Sollte ein Betroffener ein berechtigtes Interesse anmelden, wird dem gerne entsprochen.

Ihnen einen herzlichen Dank, dass Sie hier waren, Ihr

Bernd Gems

DQR: amtlicher Deutscher QualifikationsRahmen, www.dqr.de, Niveaus von 1 bis 8.