accirrus .   Mitgliedschaften in Fachverbänden:  Verein Deutscher Ingenieure VDI  Verband Deutscher Fotojournalisten DFJ: Foto | Print | Internet | Radio | TV    |    Referenzen   |    Impressum   |    Datenschutz   |    Kontakt  

 🏠   |    Data Science   |    Projektmanagement   |    Rekrutierung   |    ZIM 2024: bis 247.500€ für KMU‑F&E   |    DIN 33430   |    Karriere   |    Nudges: prosoziale Beeinflussung.   |    FMEA BIA OrgD   |    Innovation   |    Es Tun   |    VDI 4006   |    LM und E‑Learning 3.0   |    LPsych   |    Support   |    DQR   |    😉   |    YouTube   |    WiPsych   |    Lebenslauf   |    In der Presse   |  


 

Nudges

Nudges stellen die Anwendung psychologischer Effekte zum Wohle aller und des Einzelnen dar. Letzteres macht den Unterschied zu Manipulation deutlich: diese geht zu Lasten des Einzelnen. Einige praktische Beispiele finden Sie auf dieser Seite, die noch in Arbeit ist. Wesentlich ist, dass alle Beispiele ihre Tauglichkeit in der Praxis bewiesen haben. Wesentlich ist auch, dass Sie den Menschen wahrheitsgemäß berichten können sollten, was Sie warum tun. Nur ein wahrhaftig wohlwollender Einsatz schlägt nicht zurück. Von einem manipulativen Einsatz (Win/Lose) rate ich dringendst ab.

Toiletten von ICEs
Priming: Die Bahn fing vor Jahren damit an, in die Toiletten Fototapeten zu kleben, die Stilleben mit Blumen und Vasen zeigten. Ergebnis der Tests: die Gäste verhielten sich sauberer. (Wirtschaftswoche 29.5.2020 auf Seite 47)

Pissoires auf Herrentoiletten
Leistungsmotiv: Am Flughafen Frankfurt testete man erstmals Aufkleber in den Becken, die Fliegen darstellten. Klar versuchen Herren, die Fliege zu treffen. Voilà: 30 % weniger Reinigungskosten. Heute sieht man auch Fussballtore und andere Anwendungsformen.

Ruhe in Bibliotheken und mehr Leistung im Büro
Priming: Messungen zeigten, dass das Aufhängen von Bildern, welche Stille nahelegen, wie z.b. "Der Denker", auch mehr Ruhe nach sich ziehen. Bilder mit Leistungssportlern erhöhen die Leistung. Ausgeängte, leistungsbezogene Worte erreichen dies auch (vermutlich zeitlich begrenzt).

Mehr Obst in Schulen
Denkvermeidung, Heuristiken und Entscheidungsermüdung: Erhält Obst in der Schulkantine die besten Plätze und sind Süßwaren und andere Schadstoffe nur schwer zu erreichen, greifen Schüler und Schülerinnen vermehrt zu den gesunden Waren.

Die Liste wird ergänzt werden.

Fazit: Fundierte psychologische Kenntnis hilft dabei, Leben und Arbeiten von Menschen besser zu machen. Je besser Sie sich auskennen, desto mehr fällt Ihnen ein.

Ihnen einen herzlichen Dank, dass Sie hier waren, Ihr

Bernd Gems

DQR: amtlicher Deutscher QualifikationsRahmen, www.dqr.de, Niveaus von 1 bis 8.